Bachhagel – Landshausen – Staufen – Syrgenstein – Zöschingen
Familien sind willkommen
Ministranten gesucht!
Unsere Kirchenpfleger sind top!
Im Bibelkreis treffen wir Jesus

Anweisungen für die Feier der Sakramente/Sakramentalien
und Veranstaltungen im Bistum Augsburg
gültig ab 04.05 bzw. 11.05.2020

Der Zelebrant hat besonders beim Trauungsakt auf die geltende Abstandsregel zu achten.
Bei der Bestätigung der Vermählung verzichtet er darauf, die Stola um die ineinandergelegten Hände der Brautleute zu legen und seine rechte Hand darauf zu legen. Er spricht nur das
dazu gehörende deutende Wort. Ebenso ist beim feierlichen Trauungssegen Abstand zu halten.
Sollte die Trauung im Rahmen einer Eucharistiefeier stattfinden, gelten die allgemeinen Regeln, d.h. die Kelchkommunion empfängt nur der Priester. Gesang und Musik sind nur in
eingeschränkter Weise möglich (reduzierter Gemeindegesang, Solisten und kleine Ensembles
ohne Blasinstrumente); Chöre oder größere Instrumentalensembles können nicht zum Einsatz kommen.
Die Brautpaare müssen auf die durch die Pandemie veränderten Rahmenbedingungen zur
Feier der Trauung hingewiesen werden. Sollten sich jene mit den Auflagen nicht abfinden
können, sollte ihnen nahegelegt werden, die Trauung zu verschieben.
Diese Regelung für Trauungen gilt ab Montag, 11.05.2020, damit ist die Anweisung mit
Schreiben vom 07.04.2020 (GV/he 2998) aufgehoben.

Kirchlich heiraten

Die kirchliche Eheschließung zwischen Christen ist in der katholischen Kirche ein Sakrament. Die Ehe wird in der Regel in einem feierlichen Gottesdienst geschlossen.
Die kirchliche Ehe kann nur zwischen einem Mann und einer Frau geschlossen werden und ist unauflöslich.
Damit die Trauung stattfinden kann, muss das Brautpaar zunächst mit einem Priester Kontakt aufnehmen. Das ist in der Regel der Pfarrer der Pfarrei Ihres Wohnsitzes.
Wenn Sie die Hochzeit an einem anderen Ort feiern wollen, kann der Wohnortpfarrer eine Trauüberweisung an den trauenden Priester ausstellen.
Das Brautpaar muss Taufbescheinigungen der beiden Pfarreien vorlegen, in denen die Brautleute getauft wurden. Die Bescheinigungen dürfen nicht älter als sechs Monate sein.

Ehevorbereitung

Wir laden Paare, die sich kirchlich trauen wollen, zu einem Ehevorbereitungsseminar ein.
Nehmen Sie sich die Zeit, zusammen mit anderen Paaren über diesen wichtigen Lebens-Schritt in Austausch und Gespräch zu kommen.
Erfahrene Referenten klären dazu Ihre persönlichen Fragen und geben Ihnen Material zur Gestaltung Ihrer persönlichen kirchlichen Hochzeit an die Hand.

Alle wichtigen Informationen rund um die kirchliche Trauung in der Diözese Augsburg und regionale Termine zur Ehevorbereitung finden Sie unter
hochzeit-kirchlich.de.

Weitere Informationen

Kontakt für die Eheschließung innerhalb der Pfarreiengemeinschaft:
Pfarrbüro
Schulstr. 7
89428 Syrgenstein
Tel: 09077 292
Fax: 09077 70 88 11
E-Mail: pg.syrgenstein@bistum-augsburg.de

Kath. Pfarramt
St. Wolfgang Syrgenstein
Schulstraße 7
89428 Syrgenstein

Tel: 09077 / 292

Fax: 09077 / 70 88 11

Email: pg.syrgenstein@bistum-augsburg.de

Leider können Sie uns während des verlängerten Lockdowns nicht persönlich treffen. Bitte rufen Sie aber gerne an und nutzen auch den Anrufbeantworter, falls wir gerade nicht im Büro sind.

In dringenden Anliegen können Sie für ein persönliches Gespräch auch einen Termin mit uns vereinbaren. Bitte beachten Sie beim Besuch des Pfarrbüros die Hygieneregeln.

Öffnungszeiten nur telefonisch:
--------------------------
Di 15:00 - 16:30 Uhr
--------------------------
Mi 10:00 - 12:00 Uhr
--------------------------
Do 16:00 - 18:00 Uhr