Bachhagel – Landshausen – Staufen – Syrgenstein – Zöschingen
Familien sind willkommen
Ministranten gesucht!
Unsere Kirchenpfleger sind top!
Im Bibelkreis treffen wir Jesus

St. Wolfgang Syrgenstein

sonntags 10:15 Uhr

Bitte beachten Sie!

Ab Montag, 21.6.2021 brauchen für die Gottesdienste, Hl. Messen und Rosenkränze keine Anwesenheitsliste mehr geführt werden. Sie brauchen sich auch nicht mehr anzumelden.

Ausnahme: Heiliger Abend 24.12.2021

Es gilt aber weiterhin Abstand-halten und Maske-Tragen während der gesamten Messe! Die bisherige Anzahl der Plätze darf nicht überschritten werden! 

Bei besonderen Gelegenheiten wie Beerdigungen oder Taufen ist die Anmeldepflicht wegen der begrenzten Plätze in den Kirchen wieder nötig. Bitte melden Sie sich wie bisher im Pfarrbüro bzw. Präsenzbüro an.

Gemeindegesang wieder möglich - wieder nur mit Maske!

Gemeindegesang mit Masken möglich ab 7.6.2021
Bitte bringen Sie Ihr eigenes Gotteslob mit oder nutzen Sie das Gotteslob, das am Platz liegt.

Mit Schreiben vom 29.04.2020 sind die Gläubigen weiterhin von der Sonntagspflicht entbunden. Bitte nutzen Sie die entsprechenden Übertragungen in den Medien.

Die täglichen Messtexte finden Sie im Internet unter: www.erzabtei-beuron.de
obere Leiste: Gottesdienst / rechts: Schott-Tagesliturgie.

Bistum Augsburg

Bischof Bertram möchte  auf www.bistum-augsburg.dewww.katholisch1.tv und 
www.facebook.com/bistumaugsburg einmal monatlich eine Online-Übertragung des Rosenkranzgebetes fortführen. Am Samstag, den 4. Juli um 19 Uhr wird er anlässlich des Hochfests seines Vorgängers, des hl. Bistumspatrons Ulrich, den Rosenkranz beten. Danach wird voraussichtlich jeden 1. Sonntag im Monat um 19 Uhr ein Rosenkranz mit dem Bischof live gestreamt werden.

Die Fachbereiche „Liturgie“ und „Liturgische Bildung“ stellen auf den Bistumsseiten in der Rubrik „Wort Gottes heute“ die Lesungen des Tages, den wöchentlich wechselnden „Geistlichen Impuls“ und den Heiligen des Tages ein.

Die Erzabtei St. Ottilien der Missionsbenediktiner überträgt täglich das Stundengebet und die Eucharistiefeiern des Konvents.

Die Gottesdienste und Predigten, die Bischof Bertram während der Zeit des Verbots öffentlicher Gottesdienstfeiern in der Bischöflichen Hauskapelle gehalten hat, finden sich zum Nachschauen auf dem YouTube-Kanal von katholisch1.tv.

Deutschsprachiger Raum

Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen werden regelmäßig Gottesdienste live ausgestrahlt.

Deutschlandfunk: Die regulären Radio-Gottesdienstübertragungen auf Deutschlandfunk (DLF) (sonntags  10.05 – 11 Uhr, katholisch / evangelisch im Wechsel) sowie die üblichen Verkündigungssendungen (DLF: Morgenandachten; DLF Kultur: Wort zum Tage) werden in den kommenden Wochen durchgeführt wie geplant.

Radio Horeb: (Gottesdienste, das Stundengebet und das Rosenkranzgebet geben dem Radioprogramm den Rahmen. Die Heilige Messe wird ab sofort täglich im Radio über DAB+, im Livestream oder über die App (montags bis freitags 9 Uhr und 18 Uhr, samstags 9 Uhr und 18.30 Uhr, sonntags um 10 Uhr und 18 Uhr) übertragen und um 18 Uhr aus der Studiokapelle im Radio über DAB+ und im Livestream und Video-Livestream zunächst diese Woche, weitere Informationen folgen) 

Domradio (www.domradio.de) überträgt täglich die Gottesdienste aus dem Kölner Dom, wochentags um 8 Uhr und sonntags um 10 Uhr. Alle Gottesdienste laufen auch auf dem YouTube-Kanal.

Hinweise

Im Falle einer Beerdigung mit Messfeier (Requiem) entfällt die angegebene Werktagsmesse.

Darüber hinaus finden zu besonderen Zeiten Andachten, Rosenkränze und Wortgottesfeiern statt. Eine Übersicht der Termine finden Sie unter Termine zum Vormerken

Die vollständige Gottesdienstordnung entnehmen Sie bitte dem aktuellen Gottesdienstanzeiger.

Einige Hinweise zum Gottesdienstanzeiger

Wenn Sie den Gottesdienstanzeiger regelmäßig lesen, werden Sie seit Oktober 2019 einige Veränderung festgestellt haben.

Dazu einige Erläuterungen:

Von den Rubriken her kommt zuerst der Ort, an dem die Gottesdienste und Veranstaltungen stattfinden. Dabei steht unter dem jeweiligen Tag in der Regel der Ort als erster, in dem der früheste Gottesdienst oder die erste Veranstaltung vorgesehen ist. Darunter folgen weitere Termine, die an diesem Tag dort geplant sind. Sind an diesem Tag zeitgleich Gottesdienste, sind sie in der Reihenfolge des Alphabets der Orte, also z. B. L(Landhausen) vor S (Staufen) angegeben.

Danach folgen die Orte, die als nächste von der Uhrzeit her Gottesdienste oder Veranstaltungen haben.

Eine Ausnahme machen wir nur dann, wenn am Ende der Seite der Platz für eine andere Pfarrei reicht, aber der Platz nicht ausreichend ist für den Ort, der nach der erklärten Reihenfolge vorgesehen wäre.

Für den Begriff „Ort“ an dem die Gottesdienste und Veranstaltungen stattfinden, gilt auch folgende Erweiterung:
Findet ein Gottesdienst aus platztechnischen oder anderen Gründen nicht in der eigenen Pfarrkirche statt, ist zwar der Ort der eigenen Pfarrkirche angegeben, meint aber die Gläubigen dieser Pfarrei. Der tatsächliche Ort ist dann dahinter im Text zu finden:
Bsp: Landshausen     10:15 Uhr      Erstkommunion der Kommunionkinder von Landshausen in der Kirche von Syrgenstein

Ferner sind jetzt auf der ersten Seite des Gottesdienstanzeigers die Kontaktdaten zu ersehen, damit Sie diese sofort zur Verfügung haben, falls Sie sich mit dem Pfarrbüro in Verbindung setzen wollen.

Auf besondere Termine weisen wir auf der letzten Seite hin.

Hinter der Gottesdienstordnung stehen folgende Gedanken:

Die Pfarrei, die am Sonntag keine hl. Messe feiern konnte, erhält in der neuen Woche jeweils die Werktagsmesse, damit die Pfarrangehörigen, die keine Gelegenheit
zur Teilnahme an der Sonntagsmesse hatten, am Werktag die hl. Messe mitfeiern können.

Bei den Sonntagsgottesdiensten ist vorgesehen, dass jede Pfarrei in vier Wochen jeweils eine Sonntagvorabendmesse und 14 Tage danach eine Sonntagsmesse um 8:45 Uhr erhält. Ist z. B. in Bachhagel Sonntagvorabendmesse, dann findet am übernächsten Sonntag die Eucharistiefeier am Sonntag um 8:45 Uhr statt. Wenn Bachhagel die Vorabendmesse hat, feiern wir an diesem Sonntag um 8:45 Uhr die hl. Messe in Staufen.

In der folgenden Woche ist dann beispielsweise in Zöschingen Vorabendmesse am Samstag und in Landhausen am Sonntag um 8:45 Uhr.

Am übernächsten Sonntag gilt dann die Reihenfolge: Vorabendmesse in Landshausen und Sonntagsmesse um 8:45 Uhr in Zöschingen.

Ist die Sonntagsmesse in Bachhagel, dann findet in der Regel keine Sonntagseucharistiefeier in Landshausen statt, weil die Pfarrkirche von Bachhagel räumlich so nahe
an Landshausenliegt, dass die Pfarrangehörigen von Landshausen in Bachhagel zur Feier der Sonntagsmesse gehen können.

In der Regel ist die Sonntagsmesse in Syrgenstein für die gesamte Pfarreiengemeinschaft immer um 10:15 Uhr. Nur bei besonderen Anlässen in den einzelnen
Pfarreien (Patrozinium, Erstkommunion, Festtage wie Weihnachten und Ostern, Vereinsjubiläen) wird diese Gottesdienstordnung geändert.

Ist ein Gottesdienst nicht zur gewohnten Zeit, ist diese Änderung durch Fettdruck und Ausrufezeichen markiert, um besonders darauf aufmerksam zu machen. Dies
war z.B. am Palmsonntag der Fall mit Staufen und Syrgenstein. Wegen der Palmsegnung, der Passion als Evangelium und der Osterbrunnensegnung ist diese Änderung notwendig.

Kath. Pfarramt
St. Wolfgang Syrgenstein
Schulstraße 7
89428 Syrgenstein

Tel: 09077 / 292

Fax: 09077 / 70 88 11

Email: pg.syrgenstein@bistum-augsburg.de

Leider können Sie uns während des verlängerten Lockdowns nicht persönlich treffen. Bitte rufen Sie aber gerne an und nutzen auch den Anrufbeantworter, falls wir gerade nicht im Büro sind.

In dringenden Anliegen können Sie für ein persönliches Gespräch auch einen Termin mit uns vereinbaren. Bitte beachten Sie beim Besuch des Pfarrbüros die Hygieneregeln.

Öffnungszeiten nur telefonisch:
--------------------------
Di 15:00 - 16:30 Uhr
--------------------------
Mi 10:00 - 12:00 Uhr
--------------------------
Do 16:00 - 18:00 Uhr